GASTHAUS-TRADITION

SEIT 1962

EINE INIZIATIVE DER GRUPPE
SÜDTIROLER GASTHAUS

Kräuterwochen
vom 2.bis 24. März 2024

Aditaecaes eum fuga. Ecae vere reseque nulles sendus, simperumque veliandis ea nus nos ute et rem explabor sed quaturi dolentis arum cuscipsamus, quas adi sita volaesequi nus cone nobitiistia volecus Ibus alique nobitatiis.

Gute Küche kann ganz simpel sein. Authentisch, mit der Natur verbunden und vor allem: köstlich. Das ist die Philosophie der Gastgeberfamilie Geiser.

Gutes Essen braucht Zeit, Geduld und Aufrichtigkeit

Wir lieben bodenständige und ungezwungene Gastlichkeit. Auf unsere Teller kommt nur das Beste. So oft es geht aus unserer Heimat, nah und frisch. Wir nehmen einzelne ausgewählte Produkte direkt vom Acker und den Höfen nebenan, traditionelle Rezepte und ergänzen diese mit zeitgemäßem Touch. So einfach ist das.

Handarbeit. Regionalität. Zusammenarbeit. Die Natur gibt bei uns den Takt vor. Einfach genießen bei freiem Blick auf Wiesen, Wald und Dolomitenberge.

Hier oben ist die Welt noch ein klein wenig in Ordnung. Wo Gast, Gastgeber, Mitarbeiter und Produzent an einem Tisch sitzen, aufgebrezelt oder frisch vom Feld. Bei uns ist jeder willkommen, der eine Vorliebe für echte Südtiroler Küche hat.

Stolzes Mitglied der
Südtiroler Gasthaus-Gruppe

Wir leben und lieben die Südtiroler Gasthaus-Kultur, schätzen Traditionen und richten unsere tägliche Arbeit danach aus. Wir nehmen saisonale und lokale Zutaten sowie von Generationen überlieferte Rezepte, würzen sie mit einer Prise Mut und servieren sie mit ganz viel Herzlichkeit. Wir sind Teil der Marke „Südtiroler Gasthaus“ und mächtig stolz darauf.

Beim Essen diesen Ausblick genießen

Auf 930 m an einem ruhigen Fleckchen mitten in der Natur, liegt das Apollonia. Hier, oberhalb von Nals, wandert der Blick über den Tellerrand zu Wiesen und Wäldern bis auf die Dolomiten.